Jägerschaft Münden e.V.
Jägerschaft Münden e.V.

Jungjägerausbildung

Für Naturbegeisterte und Jagdinteressierte bietet die Jägerschaft kostenlose und unverbindliche „Schnupperstunden“ an, um sich über die Vielfalt der klassischen Jagdscheinanwärterausbildung zu informieren. Das qualifizierte Ausbilderteam setzt sich zusammen aus Förstern, Pädagogen, Juristen, staatl. geprüften Schießlehrern und Jägern. Alle Ausbilder sind selbst erfahrene Jäger, z.T. Mitglieder der Jägerprüfungskommissionen und bieten Ihnen mit ihrem praxisorientierten Fachwissen eine fundierte und gute Ausbildung.

Als ehemaliges Bundeswehrübungsgelände verfügt das Ausbildungszentrum Rattbachtal über alle nötigen schieß- und ausbildungstechnischen Einrichtungen und bietet somit beste Voraussetzungen für eine fundierte praktische Ausbildung, deren Stellenwert bei uns ebenso hoch ist, wie der theoretische Part.

Mit dieser hervorragenden Ausbildungsgrundlage haben bereits über 1500 Jagdscheinanwärtern mit uns ihre Jägerprüfungen erfolgreich bestanden.

Es ist kein Vorwissen von Nöten - die gesamte Ausbildung beginnt für alle bei Null!

Die Lehrgangsteilnahme und das Ablegen der Prüfung ist auch für Teilnehmer aus anderen Bundesländern problemlos möglich.

Die Ausbildung auf einem Blick:

Lehrgangsdauer:
klassische Ausbildung 7 Monate - kein Crashkurs!

beginnend im September eines Jahres

Ausbildungszeiten:
Theorie: wöchentlich Dienstag und Donnerstag 19.00 – 21.00 Uhr
Praxis: gelegentlich Freitagnachmittag, Samstag / Sonntagvormittagen

Ausbildungsorte:
- Ausbildungszentrum Rattbachtal für Schießausbildung, Pirschpfade und Parcoure
- Bereiche der Forstämter Reinhardshagen und Münden
- Unterrichtsraum in der Polizeiakademie Hann. Münden

Ausbildungswaffen:
unsere hervorragenden Ausbildungswaffen stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Lehrgangskosten:
850 Euro (Teilzahlung nach Absprache möglich)

Schießprüfung:
im Ausbildungszentrum Rattbachtal.

Schriftliche Prüfung:
Multiple – Choice Verfahren, 5 Fachgebiete á 20 Fragen.

Prüfungsfragebögen:
(gültig ab September 2017)

UVV_Jagd_05_2015.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

Gut zu wissen:
Alle Prüfungsteile werden praxisorientiert kurz vor der Prüfung durchgeprobt.
Bei Nichtbestehen der Jägerprüfung oder Teilen davon, können diese gem. der Prüfungsordnung wenige Wochen danach wiederholt werden.

kommissarischer Ansprechpartner / Lehrgangsleiter:
Klaus Horst
E-Mail jungjaeger@jaegerschaft-muenden.de

WetterOnline
Das Wetter für
Hann. Münden
mehr auf wetteronline.de
Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.
powerd by AppYourself
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2004-2016 Jägerschaft Münden e. V.